· 

Die beste Diät aller Zeiten

BMI - Bedarfs - Masse Intelligenz
BMI - Bedarfs - Masse Intelligenz

"Manche Lebensmittel gelten als ernährungsphysiologisch empfehlenswerter – zum Beispiel Obst, Gemüse, Fisch, fettarme Milchprodukte, fettarmes Fleisch, Rapsöl, Trink- und Mineralwasser. Als weniger empfehlenswert gelten unter anderem Limonaden oder Süßigkeiten, sie sollten laut DGE nur in Maßen verzehrt werden." - https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung

Ich schreibe gerade an einem neuen Artikel und immer wenn ich das tue, lande ich bei anderen Seiten und Informationen. Ich finde das super. Was ich unbegreiflich finde, sind Sätze wie da oben, bei der Apotheken - Umschau. Man sollte meinen, dass in einem Blättchen wie diesem gehaltvolles steht. Nun lese ich diesen Satz. Und sofort fällt mir eine super Diät ein, die total wissenschaftlich ist und nichts benötigt, außer puren Verstand. Bereit?

Dann bitte, hier ist sie, meine

4 oder 5 Elemente Super - Diät

 

Um das Brötchen wissenschaftlich zu belegen (haha) ein paar grundsätzliche Informationen über unseren Körper:

  1. ohne Sauerstoff leben wir nur n paar Minuten
  2. ohne Wasser nur n paar Tage
  3. ohne Essen einige Wochen

Was wäre also wichtig? Richtig. Luft. Sauerstoff geht in Blut, geht in Zellen, verbrennt, wichtig für einen gesunden Stoffwechsel...Huch, ein Element! Zero Kalorien! Kein Fett!

 

Ok, dann noch Wasser... der menschliche Körper besteht zu 70-80% daraus, muss also wichtig sein. Die Natur hat die Flüsse und Seen mit Wasser, nicht mit Cola gefüllt, gedanklich daran orientiert, würde ich behaupten: Wasser trinken ist wichtig. Noch ein Element. Zudem hat es null Kalorien.

 

Was bleibt, Essen. Sogar hier war die Natur clever genug, alles was der menschliche Körper benötigt, in das zu packen, wozu er in der Lage ist, dieses zu verdauen. Obst, Gemüse, Kräuter, Wurzeln... und all das andere Zeug halt. Offensichtlich genügt das völlig, um gesund zu bleiben. Und schlank auch noch. Warum? Weil die Verdauung n Heimspiel hat. Nahrung kann man also gleichsetzen mit Erde, da der Körper aus der Nahrung Materie bastelt.

 

Feuer fehlt. Man hat Feuer zum Ergebnis, wenn man Hitze, Brennstoff und Sauerstoff gekonnt kombiniert. Luft atmen wir, Brennstoff mampfen wir, Hitze entsteht durch Bewegung. Ergo: Feuer ist gleichzusetzen mit der Bewegungs - Energie eines menschlichen Körpers. Kann nur funktionieren, wenn man genügend Sauerstoff und Brennmaterial hat.

Nachtrag: ja, man kann sich bewegen, wenn man gerade ein Glas Wasser getrunken hat, es wird das Bewegungs-feuer nicht löschen.

 

Jetzt gibts Leute die werden nach dem Äther schreien, dem fünften Element. Kein Problem, auch vorhanden, der menschliche Verstand, oder Geist, der entscheidet, was er in seinen Körper füllt damit halt alles funktioniert. Der gewöhnliche Humanoide kippt ja auch keine Fanta in den Benzintank. - Obwohl ich das nicht gänzlich ausschließen kann... 

 

So. Also. Um das ganze noch mehr zu vereinfachen ist die absolute Superformel:

 

EINFACH KEINE SCHEIßE FRESSEN / TRINKEN  - BEWEGE DICH UND ATME KEINEN MIST

 

Das wars schon.

Der Körper wird den Müll raus schaffen. Er wird regenerieren (bis zu einem gewissen Punkt jedenfalls). Man wird fitter. Je fitter man ist desto mehr Energie. Je mehr Energie desto mehr Kraft... desto mehr Gesundheit, weniger ungesundes Fett, Schlacken, schrumplige Haut, besseres Immunsystem...

 

Und bitte keine Umschauen lesen, sondern anfangen darüber nachzudenken, dass alles, was gegen die Natur ist (die wir offensichtlich sind, ob uns das jetzt passt oder nicht) - keinen Bestand hat.

 

(Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte Ihren Verstand)

 

 

Vorschaubild: Pixabay