· 

Wie schmeckt Chaga Tee

Es ist gut möglich, das der Chaga - Pilz Wunder vollbringt. An Mäusen wurde es bereits getestet und die finnische und russische Tradition gibt den Takt vor: Chaga für das Immunsystem.
Chaga-Pilz Brocken, ein Vitalpilz auf dem Vormarsch

Es ist gut möglich das...

... der Chaga - Pilz Wunder vollbringt. 

Glaubst du nicht? 

Wissenschaftler haben Tests an Mäusen gemacht [ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20607061 ], in denen bewiesen wurde, dass die Tumorzellen schrumpfen. In echt? Jawohl. Diese o.g. Studie ist nicht die Einzige. 

Der Chaga Pilz ist ein sogenannter Vitalpilz, der in Finnland und Russland traditionell gegen alles getrunken wird, was das Immunsystem schwächt. Anders: Man fühlt sich nicht so? Hier, ne Tasse Chaga. Krebs? Bitte, Chaga. Erkältet, schwach, genervt? ... trink  Chaga!

Was bitte ist Chaga?

Bei dem Chaga Vitalpilz handelt es sich im Grunde genommen um einen Parasiten, der unter anderem an Birken wächst. Seine Sporen dringen in die Rinde ein und lassen einen Pilz wachsen, der etwas wie ein Krebsgeschwür aussieht. Schwarz und knubbelig. Unter seiner schwarzen und knubbeligen Schicht ist der Pilz orange bis hellbraun und von gelblichen Adern durchzogen. Hierbei handelt es sich um den eigentlichen Pilz und nicht, wie zum Beispiel bei den Champignons, um den Fruchtkörper. 

Dieser knubbelige Teil wird nach etwa 5 Jahren geerntet und getrocknet. Daraus lässt sich ein Tee herstellen, der einen ORAC Wert weit über allem anderen besitzt. 

 

Und was soll der Tee daraus bringen?

Ausgekocht gehen alle Vitalstoffe, die der Pilz zuvor aus der Birke gesaugt hat, in das Teewasser über. Betulinsäure, Melanin, Selen, Mangan, Saponine und viele weitere sind darunter. Alle zusammen pushen das Immunsystem derart, dass es sogar den Kampf gegen Tumore aufnehmen kann. Von kleineren Zipperlein mal ganz zu schweigen. 

 

Wogegen hilfts?

Die Liste gegen die Krankheiten ist lang, hier bloß ein paar:

  • Diabetes
  • Asthma
  • Morbus Chron 
  • Magengeschwüre
  • Nebennierenschwäche
  • (für das gesamte Immunsystem)

 

Ein natürlicher Cocktail, der starke Antioxidantien enthält und den gesamten Körper auf Trab bringt. Er hilft dem Körper, sich selbst zu helfen. Das finden nicht nur die Wissenschaftler jetzt erst heraus,  das hat auch schon der russische Großfürst Monomach herausgefunden, dem zuvor niemand bei seinem Lippenkrebs helfen konnte - sagen zumindest die Geschichtsbücher. 

Aha! Was jetzt?

Tja. Jetzt kann man es ausprobieren oder man lässt es bleiben.

Ich habe es ausprobiert und ich muss sagen, er tut mir sehr gut. Ich fühle mich insgesamt besser. Der Chaga Tee eignet sich auch hervorragend als Kur, nach etwa 3 Tagen habe ich eine Verbesserung bemerkt und dann hat man sich auch an den Geschmack gewöhnt. Er schmeckt erdig und tief, wie ein Wald riecht. 

Energetisch betrachtet würde ich sagen er erdet ungemein. 

Der Chaga hat was, er bekommt mir weitaus besser als grüner Tee der mir hin und wieder ganz schön auf den Magen schlagen kann. Er ist etwas Besonderes, ein Schatz, den bisher nur wenige entdeckt haben. 

 

Mit einem Brocken kann man viele Liter Tee herstellen. - somit ist er unterm Strich auch nicht so teuer wie es Augenscheinlich aussieht. 

 

Cheers, auf die Pils.. äh Pilze! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0